Ambulanter Pflegedienst

  • Wir beraten vertraulich, anonym und kostenlos!

    Seit Anfang 2016 bieten wir in unserer Beratungsstelle Langen, Lehmkuhlsweg 1, zu bestimmten Öffnungszeiten kostenlose und vertrauliche Beratung an. Dank einer Initiative der Stadt Geestland konnte das Beratungsangebot für die Region nun weiter ausgebaut werden. In Kooperation mit dem Betreuungsverein Bremerhaven und der Stadt Geestland sind wir nun auch in Bad Bederkesa, Am Markt 8, anzutreffen. Im Einzelfall besteht die Möglichkeit individuelle Termine für die Beratungsgespräche zu vereinabren.

    Das BEW bietet Beratung zu folgenden Themen:

    Häusliche Pflege, Betreutes Wohnen; Hausnotruf, Angehörigenberatung von Menschen mit Demenz, Beratung für Menschen mit psychischen Erkrakungen, Beratung zu Leistungen des Ambulant Betreuten Wohnens, Hilfen bei Antragstellung der Pflegeversicherung uvm.

    Langen, Lehmkuhlsweg 1, Tel. 04743 - 913 20 42
    Montag - Freitag 09:30 Uhr - 11:30 Uhr
    Montag - Donnerstag 15 Uhr - 16 Uhr

    Bad Bederkesa, Am Markt 10,  Tel. 04745 - 911 27 21
    Freitag 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr


    Der Betreuungsverein Bremerhaven berät zu folgenden Themen:

    • Budgetberatung zur Vorbereitung auf veränderte Einkommensstrukturen bei Renteneintritt
    • Beratung und Verhandlungsbegleitung in Fragen der Gläubigerbefriedigung
    • Beratung in Fragen der außergerichtlichen Schuldnerbereinigung
    • Insolvenzberatung

    Langen, Lehmkuhlsweg 1, Tel. 04743 - 913 20 42
    Jeden 2. Dienstag von 11 Uhr - 13 Uhr
    Jeden 4. Dienstag von 15 Uhr - 17 Uhr

    Bad Bederkesa, Am Markt 10,  Tel. 04745 - 911 27 21
    Jeden 2. Dienstag von 15 Uhr - 17 Uhr
    Jeden 4. Dienstag von 11 Uhr - 13 Uhr

     
  •  

     190704 BEW Stellenanzeige Servicekraft Gastronomie SJ 45x91 1 120191103 Stellenanzeige Koch MHStellenanzeige Servicekraft GaB

    20191102 Stellenanzeige Pflegehilfskräfte Fachkräfte20191102 Stellenanzeige Hauswirtschaftskräfte

     

     Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung an: Betreuungs- und Erholungswerk e.V., Wiener Straße 5, 27568 Bremerhaven

     

    Ausbildung in der Pflege
    Wir bilden auch SchülerInnen in dem Bereich der Kranken- und Altenpflege aus und bieten vorab ein Schnupperpraktikum an.
    Mehr dazu erfahren Sie hier: Ausbildung in der Pflege.

    Wir sind nach dem Berufsbildungsgesetz ein anerkannter Ausbildungsbetrieb.

     

  • Marschenhof

  • 40 Jahre BEW 3cMITEINANDER!

    Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Auch in diesem Jahr finden bei uns im Hause wieder zahlreiche Weihnachtsfeiern statt. Sei es in den verschiedenen Einrichtungen des Betreuten Service-Wohnens, unseren Begegnungsstätten oder dem großen Weihnachtsfest in unserer Gastronomie am Blink. Der Vorstand des BEW und die Mitarbeiter freuen sich auf besinnliche Stunden mit unseren Senioren und ihren Angehörigen, unseren Klienten der Psychiatrischen Hilfen, unseren ehrenamtlichen Reisebegleitern und Anti-Rostlern sowie unseren zahlreichen Mitgliedern. Darüber hinaus wünschen wir allen Freunden des BEW und interessierten Gästen eine besinnliche und stressfreie Vorweihnachtszeit.

    Wir unterstützen Menschen vielfältig aus einer Hand

    Seit der Gründung unseres Vereins im Jahre 1977 unter dem Namen "Alter ohne Angst", haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, vor allem älteren Menschen vielschichtige Hilfestellungen im täglichen Leben zu bieten. Das wesentliche Ziel und Motto des Vereins war und ist es bis heute, der Vereinsamung und Isolation im Alter entgegen zu wirken. Seither haben wir uns stetig weiterentwickelt und können auf über 40 Jahre Erfahrung im Umgang mit Menschen und Mitarbeitern zurückblicken. 1995 gründeten wir als einer der ersten Anbieter in Bremerhaven einen Ambulanten Pflegedienst. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen Häusliche PflegeBetreutes Wohnen und Psychiatrische Hilfen. Darüber hinaus bieten wir weitere Hilfsangebote sowie kostenlose Beratung an. Wenn Sie Fragen an uns haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

    Unser Leitbild

    "Alter(n) ohne Angst" heißt auch bei Pflege- und Hilfsbedürftigkeit der Zukunft gelassener und sicherer entgegen zu sehen. Wir streben die Realisierung der drei Zielrichtungen an:

    • Die Erhaltung und Förderung größtmöglicher Selbstständigkeit und Selbstbestimmung des älteren und hilfsbedürftigen Menschen.
    • Sicherstellung von Grundleistungen sowie individueller Hilfen, die bei Bedarf in Anspruch genommen werden können.
    • Vermeidung von Heimaufenthalt bei Pflegebedürftigkeit.

    In dringenden Fällen sowie am Wochenende und außerhalb der Sprechzeiten ab 17 Uhr erreichen Sie unseren Pflegedienst unter der Tel. 0471/ 9 54 31 - 60